Schüler / Schülerinnen » SchuBS

Connect    »   Schüler / Schülerinnen    »   

SchuBS

SchuBS - Schule und Betrieb am Samstag

Das Konzept:

Das Projekt SchuBS (Schule und Betrieb am Samstag) bietet Schülerinnen und Schülern gegen Ende der Sekundarstufe I je nach persönlicher Interessenlage 3 verschiedene Module an:

  • SchuBS Technik
  • SchuBS Pflege
  • SchuBS IT

Für wen?

Im Projekt SchuBS – Schule und Betrieb am Samstag – können sich Schülerinnen und Schüler in der Klasse 9/10 in Betrieben ausprobieren udn Erfahrungen in einem Berufsfeld sammels. Im Bereich Pflege können auch Oberstufenschülerinnen und -schüler teilnehmen.

Schülerinnen und Schüler können teilnehmen, die  bereit sind

  • sich besonders für technische Berufe sowie Berufsfelder in der Pflege und in der Informatik interessieren;
  • den betriebsnahen Alltag vor dem Ende ihrer Schulzeit erleben möchten;
  • bereit sind, sich an allen SchuBS Samstagen jeweils 6 Stunden zu engagieren und in einer Werkstatt, einem Labor, einem produzierenden Unternehmen oder einer Pflege-, bzw. Krankenhauseinrichtung Neues lernen zu können.

Warum?

Die Schülerinnen und Schüler erhalten Praxiseinblicke in berufliche Tätigkeiten im beruflichen Umfeld, entdecken individuelle Möglichkeiten und fördern ihre fachlichen, persönlichen und sozialen Kompetenzen. Am Ende erhalten die Jugendlichen ein Zertifikat für ihre Motivation im außerschulischen Engagement, mit dem sie bei Bewerbungen für einen Ausbildungsplatz überzeugen können.


Was?

SchuBS macht Jugendliche für eine Ausbildung oder ein Studium fit. Es ermöglicht den frühen Kontakt zu Unternehmen.
Im Rahmen von SchuBS – Schule und Betrieb am Samstag – engagieren sich die Schülerinnen und Schüler parallel zur Schule in ihrer Freizeit.

Zu den verschiedenen Modulen finden sich unter den folgenden Links nähere Informationen:

  • SchuBS Technik (orientiert Schülerinnen und Schüler in vorwiegend technischen Berufen)
  • SchuBS Pflege (gibt Einblicke in pflegerische und soziale Berufe in Alten- und Krankenpflegeeinrichtungen)
  • SchuBS Informatik (führt in die Vielfalt der IT-Berufe ein)


Hinweise:

  • Da die Termine parallel stattfinden, ist die Teilnahme an mehreren SchuBS Teilprojekten nicht möglich.
  • Eine regelmäßige Teilnahme wird vorausgesetzt.


Wann?

Beginn jeweils im März jeden Jahres


Wo?

SchuBS-Technik findet an rund 20 Samstagen zum größten Teil im BENTELER Aus- und Weiterbildungszentrum Schloß Neuhaus statt. Einge Termine finden auch im bib International College Pa­derborn im Bereich Medieninformatik und in Laboren der Universität Paderborn statt.

Die Schülerinnen und Schüler lernen zusätzlich andere Betriebe kennen. Weitere Kooperationspartner sind die Universität Paderborn und das bib International College. Dort kann ein Teil der Schülerinnen und Schüler im zweiten SchuBS-Halbjahr die Labore der Universität und des bib kennenlernen.

SchuBS-Pflege findet an rund 10 Samstagen in Altenpflege- Krankenhauseinrichtungen statt.

Mehrere Altenheime und eine Krankenhauseinrichtung sind SchuBS-Kooperationspartner: das St. Johannisstift Paderborn, das Ev. Martinsstift Bad Lippspringe, das Caritaszentrum Paderborn und der Vincenz-Bildungscampus.

SchuBS Informatik findet an 18 Samstagen in unterschiedlichen Unternehmen des Netzwerks Paderborn ist Informatik e.V. statt.